SC Woltringhausen-Hoysinghausen

 

Radsportgruppe

1924 wurde der Grundstein für den heutigen Sportverein mit der Gründung des Radfahrvereins Eintracht Woltringhausen gelegt. Damaliger 1. Vorsitzender war Heinrich Wege (Woltringhausen Nr. 17).


Bis heute ist die Sparte aktiv. Die Kunstradfahrer/innen trainieren unter der Leitung von Lena Hemker, immer mittwochs von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr.

KUNSTRADFAHREN, WAS IST DENN DAS?

Einfach gesagt: Personen stehen oder sitzen auf dem Lenker  oder auf dem Sattel der Kunsträder - sowohl vorwärts als auch rückwärts - und führen Kunststücke vor.

Die Kunsträder sind Sportgeräte, die einen besonders  stabilen Rahmen und keine Gangschaltung haben. Es verfügt außerdem weder über Licht noch Bremsen. Spezialreifen sorgen für eine gute Haftung auf dem glatten Boden.

Lenker und Sattel sind außerdem so geformt, dass man sich aufstützen, draufstellen und draufsetzen kann. Zusätzlich sind an den Achsen der Räder dicke Stifte – sog. Dorne – angebracht,  auf die man sich ebenfalls stellen kann. Mit einem Kunstrad kann man vorwärts, rückwärts oder nur auf dem Hinterrad fahren.

Wie kann man das Ganze erlernen? Das wichtigste ist, dass man sehr gut Fahrradfahren und Turnen kann, denn der Körper muss immer das Gleichgewicht halten. 

Außerdem gibt es noch das Einrad, das viel kleiner als ein normales Fahrrad ist und sich leicht überall mitnehmen lässt.

Das Tollste: wer einmal Einrad fahren kann, verlernt es nicht mehr! Mit anderen Worten: Einrad fahren lernen lohnt sich in jedem Fall.

Es ist zwar nicht einfach, sich als völliger Neuling mit diesem Gerät auseinander zu setzen; dafür ist die Freude über die erste Geradeaus- oder Kurvenfahrt auf dem Einrad oft umso größer. Einrad fahren verlangt ein großes Maß an Gleichgewichtsfähigkeit. Mit ein wenig Geduld und Übung kann aber jeder diese Kunst erlernen.

 

Diese Räder stehen uns zur Verfügung:

Kunstrad

Das Rad besteht aus Rahmen, zwei Rädern, Pedalen, Sattel und Lenker. Es besitzt weder Licht noch Bremsen oder Gangschaltung. Man fährt vorwärts, rückwärts oder auf dem Hinterrad. Wir haben 26-, 24- und 16-Zoll-Kunsträder.

Kunsträder (Zweiräder)

 

 

 

Minirad

Das Minirad ist ein kleines Fahrrad mit 30 cm Rahmenhöhe.

Mini-Zweirad

 

 

 

 

Einrad

Wir haben Einräder in verschiedenen Größen,  von 12 Zoll bis zu 20 Zoll.

Einräder in verschiedenen Größen

 

Giraffe

Die Giraffe (auch Hochrad oder Hoch-Einrad genannt) hat eine verlängerte Gabel, wodurch sich der Abstand zwischen Sattel und Radnarbe auf 1,50 m vergrößert. Das Tretlager ist nach oben verlegt. Das Rad wird über eine Kette mit Zahnkranz an der Radnarbe angetrieben.

 Kunstrad (Giraffe)

 

 


Die Kunstradfahrer/innen treten bei Veranstaltungen aller Art (Schützenfeste, Sportveranstaltungen, Jubiläen, Geburtstage usw.) nach Terminsabsprache auf.

Haben wir Dein Interesse für unsere Sportart geweckt?

Dann nimm Kontakt zu uns auf! Lena Hemker ist telefonisch unter 0162 748 89 92 oder per E-Mail unter lena.hemker@gmx.de zu erreichen und steht für Fragen gern zur Verfügung. Natürlich darfst Du auch einfach einmal ganz unverbindlich beim Training zum Zuschauen oder Ausprobieren vorbeikommen.